20. Nov
2011

Die Iguaçu Wasserfälle

Zum Abschluss unserer Reise durch Brasilien erwartete uns an der Grenze zu Argentinien noch ein absolutes Highlight. Die Iguaçu-Wasserfälle gelten als die wohl schönsten der Welt (jaja, ein bisschen Touristik-Werbung darf doch sein). Francesca war auf ihrem Südamerika Ego-Trip schon mal bei den Fällen und kannte die Gegend schon. Für mich war der Besuch jedoch der Wahnsinn, noch nie hab ich eine solche Wassermenge von Klippen stürzen sehen. Wir besuchten die brasilianische Seite mit dem schönen Blick auf die Fälle (ca. 275 an der Zahl), sowie die argentinische Seite auf welcher man dem brausenden Wasser näher kommt. Der Devil’s Throat (Teufelsrachen) hat uns glücklicherweise nicht verschlungen. Er begnügte sich damit, uns mit Wasserwolken vollzuspritzen. Als Tüpfelchen auf dem i gönnte ich mir noch den kurzen Heliflug über die Gegend – eine einmalige, gigantische Aussicht!

Der Superlativen noch nicht genug, steht in Foz do Iguaçu an der Grenze zu Paraguay mit dem Itaipu-Damm einer der grössten Staudämme der Welt. Er gehört zu gleichen Teilen Brasilien und Paraguay und deckt grosse Teile derer Stromversorgung. Wie ich gelesen habe, könnte man mit dem verbauten Beton eine zweispurige Autobahn von Moskau nach Lissabon bauen. Ein schöner Vergleich, um die riesigen Dimensionen fassen zu können.

Da Francescas Tigerente bis anhin noch nicht so viel von Brasilien gesehen hatte, besuchten wir mit ihr noch den grossen Vogelpark in Foz do Iguazu. Prompt schloss das Schlitzohr Bekanntschaft mit einem Tucan. Die Anmache des Latinos war aber wohl etwas zu plump, denn die beiden farbigen Vögel gehen bereits wieder getrennte Wege. Mit unserem Aufenthalt in Foz do Iguazu ging so auch unsere Zeit in Brasilien zu Ende. Wir können auf eine tolle Zeit in einem Land zurückblicken, das uns mit seiner Vielfalt immer wieder überrascht hat.

Bye bye Brasilien, du hast uns sehr gut gefallen! Vielleicht kommen wir ja mal wieder, um die noch nicht besuchten Plätze zu entdecken..

Als Zugabe noch ein Video von der brasilianischen Seite der Iguaçu-Fälle (die anderen Touris konnte ich leider nicht rausschneiden):

Von Pädi | 1 Kommentar | Kategorie(n): Argentinien, Brasilien, Südamerika

Kommentare

Ale sagt:

hallo ihr beide (: schad dassi eu bim skype immer verpass! die wasserfäll sind jo würklich sehr beiidruckend! hoffentlich bis bald mol vor de web cam

ha eu gern
ale

Kommentar schreiben

Kommentar